top of page
  • AutorenbildRonny Kazyska

immobilienmanager ESG im Fokus in Köln

ESG imFokus in Köln


Das Fachmagazin immobilienmanager aus dem Hause der Rudolf Müller Mediengruppe, hat sich diese Woche bei ihrer regelmäßig stattfindenden Veranstaltungsreihe imFokus intensiv mit ESG befasst. Da die Thematik in der Immobilienbranche allgegenwärtig ist, war es für mich interessant als Gast teilzunehmen und Eindrücke zu gewinnen.


Das Event fand in den Räumlichkeiten der Püfungs- und Beratungsgesellschaft RSM Ebner Stolz in Köln statt. Die DGNB Platin zertifizierte Immobilie befindet sich im Eigentum von Union Investment und wurde von Bauwens in Zusammenarbeit mit Revisco 2015 errichtet.


Meine Wahrnehmung von der Veranstaltung war, dass ESG kein Nischenthema mehr ist, sondern zunehmend in das Zentrum von Unternehmensstrategien rückt. Die Branche sieht sich scheinbar an einem Wendepunkt bei dem ESG nicht nur ein Trend, sondern eine dauerhafte Veränderung bewirken soll. Die Berücksichtigung von ESG-Kriterien eröffnet Unternehmen nicht nur die Möglichkeit, in Sachen Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung Vorreiter zu sein, sondern bietet auch eine Plattform für die Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle.


Die Branche steht vor der Herausforderung, sich auf den neuen CO2-Grenzausgleichsmechanismus (CBAM) einzustellen. Dieses Regulierungswerk stellt ein komplexes bürokratisches Gebilde dar, das zusätzliche Anforderungen an die Unternehmen heranträgt.


Der Bedarf an ESG-Experten ist bei den Unternehmen hoch. Die Stellenbesetzung erweist sich allerdings als schwierig. ESG-Mitarbeiter benötigen Kompetenz, Budget und Verantwortung.


Zum Referentenentwurf über die er­satz­lose Ab­schaf­fung der Schrift­for­mer­for­der­nis­ bei Ge­wer­be­raum­miet­verträgen ist es fraglich, ob unnöti­ger Ver­wal­tungs­auf­wand abgebaut werden kann, die den All­tag eigentlich er­leich­tern soll.


Hier das Programm:


Moderation: André Eberhard und Roswitha Loibl (immobilienmanager)


Vortrag: CBAM - Welchen Einfluss der neue CO2-Grenzausgleichsmechanismus auf die Baubranche hat. (Viktoria Lücke - RMS Ebner Stolz)


Panel: ESG steht auf allen Fahnen. Aber wie weit sind die Immobilienunternehmen tatsächlich? (Karin Barthelmes-Wehr - Institut für Corporate Governance / Pia Hoffmann-Gallert - Wüest Partner Deutschland / Manuel Niederhofer - Aachener Grundvermögen /  Andreas Wuermeling - pbb Deutsche Pfandbriefbank)


Vortrag: ESG als Moving Target – Worauf es in der Immobilienwirtschaft wirklich ankommt. (Dr. Paul Kowitz, Partner - Kowitz Policy Consultants)


Vortrag: Keine Daten, kein Geschäft – Logik und Nutzen der digitalen Wertschöpfungskette (Dr. Uwe Forgber – Realcube)


Panel: ESG und Human Resources – Wer übernimmt den Job? (Felix Dorner – aedifion / Thomas Grynia - Grynia Consulting / Florian Mall - DC Developments / Sean Nolan – Concular / Jonathan Schott - BLUECON Engineering)


Vortrag: Aufhebung des Schriftformerfordernisses bei Mietverträgen und ihre Auswirkungen (Johanna Hofmann - RMS Ebner Stolz)


Herzlichen Dank an den immobilienmanager für eine informative Veranstaltung bei dem auch der Austausch unter den Teilnehmern nicht zu kurz kam und bei RSM Ebner Stolz für die Gastfreundschaft.


Ronny Kazyska bei immobilienmanager Veranstaltung
Ronny Kazyska mit Andreas Reiner (immobilienmanager / Rudolf Müller Mediengruppe) u. Johanna Hofmann (RMS Ebner Stolz)







126 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page