• Ronny Kazyska

Spitzenfaktor 23 für Logistikimmobilien in Nürnberg

Der Logistikstandort Nürnberg liegt zentral in Europa und ist über sämtliche Verkehrswege (Autobahn, Schienen, Flughafen, Hafen) gut angebunden. Die Neubauaktivität bewegt sich aufgrund fehlender Baugrundstücke, insbesondere im Stadtgebiet, auf einem niedrigen Niveau. Der Bestand besteht dadurch überwiegend aus Objekten mit einem älteren Baujahr. Die Flächennachfrage übersteigt das Angebot. Der Rohertragsvervielfältiger für Logistikimmobilien beträgt derzeitig in Nürnberg bis zu 23.





74 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen