• Ronny Kazyska

Spitzenfaktor 18 für Hotels in Hannover

Als Messestandort mit traditionell vielen Geschäftsreisenden hat die Krise spürbar auf den Hotelmarkt der Stadt Hannover eingewirkt. Die bereits schwachen Kennzahlen aus dem ersten Corona-Jahr 2020 sind im Jahr 2021 nochmals gesunken. Die Zimmerauslastung erreicht keine 30 % bzw. der durchschnittliche Zimmerpreis unterschreitet das Vorkrisenniveau um rund 30 %. Der Rohertragsvervielfältiger für Hotelimmobilien beträgt derzeitig in Hannover bis zu 18.




90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen