top of page
  • AutorenbildRonny Kazyska

Frankfurter Immotalk bei der FFH Mediengruppe

Frankfurter Immotalk zur aktuellen Baukrise in Deutschland


Der Frankfurter Immotalk war diese Woche wieder auf Reisen und diesmal zu Gast bei der FFH Mediengruppe in Bad Vilbel.


Die FFH Mediengruppe (HIT RADIO FFH, planet radio, 80er-Radio harmony, FFH DIGITAL, Radio Creator) ist mit über 3 Mio. Hörer pro Tag eines der erfolgreichsten Medienunternehmen in Deutschland. FFH ist nach Hörerzahlen der zweitgrößte private Radiosender in Deutschland und bezieht im Gegensatz zum ÖRR keinen Rundfunkbeitrag.


Der Immotalk Initiator Thomas Reimann hatte als Vorstandsvorsitzender der ALEA Hoch- und Industriebau AG und Präsident des Verbands baugewerblicher Unternehmer Hessen wieder eine interessante Podiumsdiskussion organisiert, um den Status Quo der Bau- und Immobilienwirtschaft mit Politikern sowie Branchenvertretern zu beleuchten.


Mit dabei waren:

-       Gitta Connemann (Bundesvorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion MIT)

-       Daniel Föst (Bau- und wohnungspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion)

-       Kruno Crepulja (Vorstandsvorsitzender Instone Real Estate Group SE)

-       Daniel Riedl (Vorstandsmitglied Vonovia SE)


Moderation: Michael Ruiss (Top Magazin)


Kurz zusammengefasst:

Vor dem Hintergrund, dass sich die Bau-/Immobilienbranche in einer tiefen Krise befindet, ist die Politik gefordert, die Rahmenbedingungen zu verbessern beispielsweise durch verlässliche Förderbedingungen, niedrigere Baustandards, einfachere Planungsverfahren, weniger Bürokratie und Ausweisung von mehr Bauland. Im Föderalismus-Staat Deutschland wäre zudem eine Vereinheitlichung des Baurechts wünschenswert.


Insgesamt wieder ein interessanter Frankfurter Immotalk bei der auch der persönliche Austausch unter den Teilnehmern nicht zu kurz kam.


FFH war ein super Gastgeber. Nach dem Immotalk hatte ich Gelegenheit, die aus Berlin stammende Radiomoderatorin Dani Steinitz in ihrer Live-Abendsendung zu besuchen.


Mein Dank an Initiator Thomas Reimann sowie Gastgeber Marco Maier für den informativen Abend und den netten persönlichen Austausch.


Ronny Kazyska im Studio des Radiosenders FFH mit der Moderatorin Dani Steinitz
Ronny Kazyska u. Dani Steinitz (FFH Mediengruppe)
Ronny Kazyska u. Marco Maier (FFH Mediengruppe)





117 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page